> Kontakt > Presse > Sitemap  

 
  Start
  Aktuelles
  Häufige Fragen
  Brücke
  Brückenfakten
  Tunnel?
  UNESCO
  Bürgerinitiative
  Unterstützer
 

 

Brückenfakten

Wie sind die Auswirkungen auf die Johannstadt?

Aus der Gestaltung des Hauptstraßennetzes wird deutlich, dass die südlich und nördlich zugeordneten Straßenzüge (Fetscherstraße und Stauffenbergallee) auf diesem künftigen Brückenstandort ausgerichtet sind. Über 100 Jahren hinweg ist dieses Hauptstrassennetz gewachsen. Die Stadt hat sich bei allen ihren Planungen immer auf diesen Brückenstandort eingestellt. Kein anderer möglicher Brückenstandort wurde so oft und tiefgründig hinsichtlich der Effizienz seiner Lage im Verkehrsnetz untersucht. Aus dieser historischen Entwicklung ist es plausibel, dass der Verkehr auf der Stauffenbergallee und der Fetscherstraße zunehmen wird.

Die Fetscherstraße ist aber bereits heute als Hauptverkehrsstraße ausgelegt und wird mit den vorgesehenen Sanierungs- und Lärmschutzmaßnahmen den neuen Anforderungen angepasst.

Die Auswirkungen auf die Anlieger werden minimiert.

Für andere Straßen in Johannstadt sind durch den Bau des Verkehrszuges keine zusätzlichen Verkehrsbelastungen zu erwarten. Entlastungen wird es auf der Blasewitzer Str. (- 4.000) und der Pillnitzer Str. (- 5.000) geben.

Die Wormser Straße und die Spenerstraße sind nicht Bestandteil des Verkehrszuges. Die Bürgerinitiative PRO WALDSCHLÖßCHEN will durch verkehrliche und verkehrsorganisatorische Maßnahmen eine Zunahme des Verkehrs in der Wormser Straße verhindern. Sie ist auch gegen einen Lückenschluss der Spenerstraße zwischen Borsbergstraße und Wormser Straße.

Die Baugenehmigung für das Herzzentrum war seiner Zeit schon unter Berücksichtigung der Bedingungen nach Inbetriebnahme des Verkehrszuges erteilt worden. Das Herzzentrum hat im Übrigen seine Einwände zurückgezogen.

Ebenso ist das Elbetal zum UNESCO-Weltkulturerbe - ausdrücklich unter Einbeziehung des Verkehrszuges Waldschlößchenbrücke - erklärt worden.



Der Verkehrszug Waldschlößchenbrücke schafft Mobilität für die
Bürger und Verkehrsinfrastruktur für Handwerk, Handel und
Gewerbe.

Mobilität ist die Voraussetzung zur Teilnahme am gesellschaftlichen, wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Leben und somit ein Grundrecht der Bürger.

Die individuelle Mobilität ist entscheidend für die Wahlfreiheit der sozialen Kontakte und ein wichtiger Beitrag zur sozialen Integration aller Bevölkerungsteile, besonders auch für behinderte und ältere Bürger und Kinder. Die vielfältige Bedeutung aller Verkehrsmittel, insbesondere auch des Autos, für die Alltagsorganisation und der Lebensplanung vieler Menschen muss akzeptiert werden.
Die immer weitere Trennung von Wohn- und Arbeitsgebieten bedingt mehr Straßenverkehr. Wer außerhalb der Stadt Arbeit hat ist auf das Auto angewiesen. Öffentlicher Personennahverkehr, motorisierter Individualverkehr (Pkw), Rad- und Fußgängerverkehr müssen ein aufeinander abgestimmtes Verkehrssystem bilden. Dies braucht eine für alle Verkehrsmittel entwickelte Infrastruktur. Die Funktion ist mit dem Blut und unseren Adern zu vergleichen. Ein Infarkt muss in beiden Fällen verhindert werden.
 

weiter

   2       4

drucken


  Meine Meinung

Kurt Damme, Dresden:
"Dank all denen, die einer demokratischen Entscheidung zum Leben verhelfen."

  Meine Meinung

Ulrich Tölke, Dresden, Seit die Albertbrücke nur beschränkt befahrbar ist, wird deutlich, wie wichtig die schnellstmögliche Fertigstellung der Waldschlösschenbrücke ist.

  Meine Meinung

Hans-Jürgen, Fritsch, Dresden, Ich bin stolz, von Anfang an Brückenbefürworter gewesen zu sein. Jetzt, wo die Konturen der Brücke offensichtlich zu erkennen sind, erst recht!

  Meine Meinung

Roland Hesbacher, Hoyerswerda,
Auch Nichtdresdener warten sehnsüchtig auf die Fertigstellung der Waldschlößchenbrücke!!

  Meine Meinung

Dietmar Lehnert, Dresden: Diese Brücke wird die neue Aussichtsplattform Richtung Altstadt.

  Meine Meinung

Steffi Walser, Rottenburg, Liebe Brückenbauer, auch im Süden Deutschlands verfolgen wir das heimatliche Geschehen weiter und hoffen sehr, dass die Brücke bald steht.

  Ihre Meinung?

Werden Sie Unterstützer der Waldschlößchenbrücke?

  Unterstützer


> Autoaufkleber
> Banner

  Bilder

> Bilder vom Brückenbau
> Bilder vom Brückenpicknick
> Brückengalerie Autoaufkleber
> Galerie Bau und Picknick

  Quellen

Interessante Quellen und Originaldokumente

 

 
    Bürgerinitiative Pro Waldschlößchenbrücke   Impressum